PX-Series von Intermec

Sie möchten je nach Bedarf selbst auswählen, mit welcher Auflösung Ihr Drucker Etiketten bedruckt? Die Industriedrucker der PX Serie von Intermec sind mit mehreren Druckköpfen ausgestattet, die eine Auflösung von 203 bzw. 300 und bei dem Hochleistungs-Drucker Intermec PX4i sogar 406 dpi liefern. Nötigenfalls können die Druckköpfe der Industriedrucker schnell und einfach ausgetauscht werden. Dies wird durch das Druckkopfmodell QuickMount™ garantiert, das magnetisch mit dem Etikettendrucker verbunden wird.  Selbst bei einer Auflösung von 406 dpi - wenn Sie sich für den Industriedrucker Intermec PX4i entscheiden sollten - verringert sich die Druckgeschwindigkeit keineswegs; die Etikettendrucker laufen mit einer hohen Geschwindigkeit von über 300 mm pro Sekunde und drucken somit auch hohe Druckvolumina in kürzester Zeit. Außerdem eignet sich die Auflösung von 406 dpi ideal, um einen Barcode, einen Text oder ein Bild in bester und scharf gestochener Qualität auf die Etiketten zu drucken.

Wird ein Drucker der Serie PX von Intermec verwendet, so wird ein Computer überflüssig, da verschiedene universelle Programmiersprachen wie Fingerprint oder IPL zur Verfügung stehen und dadurch eigene Anwendungen eingesetzt werden können. Auf diese Weise lässt sich der Industriedrucker spielend in Arbeitsumgebungen einfügen, in welchen bereits Drucker von Intermec oder anderen Herstellern vorhanden sind.

Des Weiteren unterstützen die Industriedrucker Intermec PX die aktuellsten RFID-Anwendungen und ermöglichen den Druck von intelligenten RFID-Etiketten. Zusätzlich versprechen die Drucker eine kurze Amortisierungszeit. Das liegt daran, dass die Intermec-Industriedrucker besonders flexibel aufgebaut sind und Betrieb sowie Instandhaltung der Drucker bestmöglich gestaltet werden.