TM U220-Series von Epson

Die Impakt-Etikettendrucker der Serie TM U220 von Epson bestechen durch ihre Flexibilität: Der TM U220 A druckt 76 mm breite Quittungen, bei Typ B und D lässt sich die Druckbreite anpassen - je nachdem ob Sie 58 mm, 70 mm oder 76 mm breite Etiketten drucken wollen. Dadurch sparen Sie einiges an Geld, wenn Sie die schmaleren Papierrollen einsetzen.

Außerdem liegt es bei den Druckern der Serie TM U220 in Ihrer Hand, ob Sie einen Etikettendrucker mit oder ohne Papiercutter wählen. Das Modell D besitzt keinen integrierten Papierabschneider, während die Drucker A und B sowohl „full-cut“ als auch „one-point-left“ anbieten. Bei der ersten Option wird der Bon ganz abgeschnitten, mit der Funktion „one-point-left“ verbleibt ein Stück am Rand, wodurch die Etiketten nicht komplett von der Papierrolle getrennt werden. Sollte der Kunde die Quittung nicht mitnehmen, bringen Ihnen die Etikettendrucker TM U220 A und B den Vorteil, dass die Belege aneinander hängen bleiben statt überall in der Gegend herumzuflattern.

Ausführung A besitzt ergänzend eine Journalfunktion, Version B und D der Serie sind dafür mithilfe einer Wandhalterung hängend montierbar. Sollten Sie für Ihre Etiketten schon einen Drucker der Vorgängerserie TM U210 besitzen, müssen Sie die Software nicht austauschen, da hier Kompatibilität besteht.