2D-Barcodescanner von Datalogic

Können Sie sich eine Welt ohne 2D-Codes eigentlich noch vorstellen? Waren es früher die eindimensionalen Strichcodes, die vorrangig auf Produkten jeglicher Art zu sehen waren, sind es heutzutage mehr und mehr zweidimensionale Codes. Auf Plakaten zum Beispiel oder zu anderen Werbezwecken sind QR-Codes ein sehr beliebtes Mittel. Oftmals können diese mit herkömmlichen Smartphones und der dazugehörigen App ausgelesen werden. In der Wirtschaft hat sich aber vor allem der DataMatrix-Code etabliert und ist besonders im Einzelhandel, aber auch im Gesundheits- und Postwesen, zu einer festen Größe herangewachsen. Und für diesen Code-Typ sind andere Scanner nötig, nämlich Area Imager.

Was macht einen 2D-Code aus?

Der Unterschied zwischen 1D- und 2D-Barcodes besteht primär in der Dichte an Daten und Informationen. Bereits der Name deutet an, dass eindimensionale Codes nur über eine Dimension bzw. in eine Richtung codieren. Demgegenüber stehen die 2D-Barcodes, die in Form einer Fläche verschlüsselt werden. Auf diese Weise entsteht eine schachbrettartige Struktur. Der große Vorteil besteht darin, dass auf dieser kleinen Fläche eine wesentlich höhere Dichte an Informationen und Daten gespeichert werden kann.

Außerdem vereinfacht ein zweidimensionaler Barcodescanner Ihren Arbeitsalltag deutlich. Von nun an wird nur noch ein Scanner benötigt, der für Sie alle nötigen Scans erledigt. Natürlich schließt dies auch eindimensionale Codes mit ein. Senken Sie somit Ihre Betriebsausgaben und erhöhen Sie Ihre Produktivität

Kabelgebunden oder mobil?

Ist Ihnen eine kabelgebundene Variante lieber oder möchten Sie flexibel mit einer höheren Reichweite agieren? Je nachdem empfehlen wir Ihnen unterschiedliche Modelle von Datalogic. Kabellose Barcodescanner eignen sich beispielsweise bestens für Aufgaben, bei denen ein großer Aktionsradius gefordert ist. Über Bluetooth wird werden die Daten anschließend an die Basisstation übertragen.

Bei der mobilen Scannervariante bieten sich der besonders leistungsstarke PowerScan PM9500, ein Industriescanner, oder der Gryphon GBT4400 an. Zuerst genannter fühlt sich auch in rauen Arbeitsumgebungen wohl und überzeugt durch seine Robustheit. Der Gryphon hingegen gehört zu Datalogics Premiumklasse und kann obendrein auch als Präsentationsscanner verwendet werden.

Und falls für Sie ein kabelgebundener Handscanner ideal wäre, so schauen Sie sich doch mal unseren Datalogic QuickScan QD2430 an. Er überzeugt als Einstiegsmodell mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und einem Multi Interface (RS232, KBW, USB).

 
   
1 2 >
Seite 1 von 2
 
Datalogic Gryphon I GBT4100 -...

219,90 € *

261.68 € (inklusive Mwst.)
   
1 2 >
Seite 1 von 2